Unsere Vision

Der europäische Straßentransport wird durch eine zunehmende Verstopfung des Straßennetzes, einen Mangel an Fahrern sowie und die steigenden Kraftstoff-, Maut- und Arbeitskosten bedroht. Diese Entwicklungen haben Transportunternehmer veranlasst, genauer darüber nachzudenken, wofür sie ihr Geld ausgeben. Wir konstatieren, dass Verlader und Spediteure in den letzten Jahren viel bewusster investieren und sich so auch sorgfältiger mit Aspekten wie Ladevolumen und Effizienz befassen. Zusätzlich intensiviert wird dies durch den zunehmenden Mangel an Rohstoffen und Ersatzteilen sowie durch die Tatsache, dass die Wirtschaft im vergangenen Jahrzehnt eine immer größer werdende Loyalität gegenüber der Verbesserung der Umweltqualität hat erkennen lassen.

Neben einer Vergrößerung des Volumens ist in den vergangenen Jahren auch die Nachfrage nach Produkten mit geringeren CO2-Emissionen gestiegen. Van Eck hat in den vergangenen Jahren verschiedene Trailer entwickelt, mit denen sich nicht nur Kosten einsparen lassen, sondern die zudem auch noch zu den umweltfreundlichsten Trailern zählen, die momentan am Markt erhältlich sind. Unsere Eckstreme Twin Deck Trailer, die Ecksclusive Foam Trailer sowie unsere Eckspressive 7 Trailer sind Beispiele dieser Produktneuheiten.

Neben der Entwicklung von Volumenfahrzeugen hat die Entwurfsabteilung von Van Eck den Auftrag, Fahrzeuge mit einer verlängerten Lebensdauer zu entwickeln. Dadurch unterscheiden wir uns von anderen Herstellern, die sich darauf konzentrieren, ihre Produkte möglichst preiswert auf den Markt zu bringen. Der Einkauf zu niedrigen Preisen ist ein Trend aus Amerika, der vor Jahren wegen der zunehmenden Zahl börsennotierter Unternehmen übernommen wurde. Inzwischen wurde davon wieder Abstand genommen, weil es sich um eine kurzfristige Strategie handelt. Van Eck vertritt schon seit Jahren die Auffassung, dass sich nachhaltiges Einkaufen lohnt. Investieren in effiziente Transportlösungen mit einer langen Lebensdauer, deren Anschaffungswert vielleicht zwar etwas über dem Durchschnitt liegt, aber deren Betriebskosten letzten Endes unschlagbar niedrig sind.